DAAD unterstützt Projekt zur Integration geflüchteter Lehrkräfte

Für das Projekt „Integration geflüchteter Lehrkräfte in die Lehrer*innenausbildung“ (IGEL) konnten Frau Professorin Dr. Katja Kansteiner, Frau Roswitha Klepser und Frau Juniorprofessorin Dr. Sarah Lukas beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) Mittel zur Durchführung von Vorbereitungskursen für geflüchtete Lehrkräfte einwerben. Das Projekt zielt darauf ab, geflüchteten Lehrkräften durch ein verkürztes Lehramtsstudium das Mitwirken im deutschen Schulsystem zu ermöglichen. Es wird durchgeführt in Kooperation mit den Teams der Projekte „Fast Track Integration in European Regions“ (FIER) und „(R)Equalification of (recently) immigrated and refugee teachers in Europe“ ((R)Equal) sowie einem regionalen Netzwerk aus Jobcentern, Bildungsbüros und Volkshochschulen.

Zurück